Industrieprodukte  ›   Produkte  ›  

Bittersalz rein, technisch, feinkristallin

Bittersalz technisch – ein Produkt mit vielfältigen Einsatzfeldern:

So macht unser Bittersalz:

  • Dämmstoffe schwerer entflammbar,
  • Zellstofffasern stabiler,
  • Wasch- und Reinigungsmittel effektiver,
  • Leder geschmeidiger,
  • Industrieböden strapazierfähig.

Ihre Vorteile

Unser Bittersalz hat vielseitige Stärken, es

  • ist ein Naturprodukt,
  • weist geringe Gehalte an Nebensalzen und Schwermetallen auf,
  • ist voll wasserlöslich,
  • verhält sich farbneutral,
  • ist im Vergleich zu chloridischen Verbindungen/anderen Salzen (z.B. NaCl, CaCl2) weniger korrosiv,
  • ist kostengünstig,
  • wird schnell an- und nachgeliefert.

Handelsname

  • Bittersalz rein, technisch, feinkristallin
    Magnesiumsulfat-Heptahydrat (MgSO4·7H2O)

Anwendungsempfehlung

Ob als Flotationshilfsmittel, Koagulans, Nährsalz oder Viskositätsregler – aufgrund seiner Eigenschaften eignet sich unser Bittersalz zur Anwendung in der Produktion von:

  • Flammschutzmitteln (borhaltig, borarm, borfrei)
  • Zellstoff und Papier
  • Wasch- und Reinigungsmitteln
  • Kosmetischen Erzeugnissen
  • Kunststoffen (ABS, EPS, synth. Latex, Whisker)
  • Kunstfasern (Viskose)
  • Peroxoverbindungen (Perborate und Percarbonate)
  • biotechnologischen Erzeugnissen (z.B. Enzymen, Hefen, Aminosäuren, Isoglukose)
  • anderen Magnesiumverbindungen wie z.B. Magnesiumsilikat.

Erstklassige Qualität, sichere Lieferung

Mit unserem Bittersalz stellen wir ein Hochleistungsprodukt zur Verfügung, das sich durch hervorragende Wirksamkeit auszeichnet und als Naturprodukt besonders umweltfreundlich ist. Und das kommt an – auch bei Ihnen. Denn durch die weltweit anerkannte Logistik und hohe Lagerkapazität der K+S KALI GmbH erhalten Sie Bittersalz stets schnell und sicher – auch bei kurzfristigen Bestellungen.

Bittersalz: Naturprodukt vs. synthetisch hergestellt?

Diese Eigenschaften sprechen für unser natürliches Bittersalz:

  • aufgrund niedrigerer Schwermetallgehalte keine Verursachung von Verfärbungen und hohe Kompatibilität in verschiedensten Anwendungen,
  • nicht sauer (eher pH-neutral),
  • ISO 9001 zertifiziert,
  • als Naturprodukt keine Registrierungspflicht nach REACH,
  • niedrige CO2-Bilanz – energieeffizientes Produktionsverfahren.

 

Zertifikate

DIN EN ISO 9001ff. Zertifikat Kassel (pdf)

BAM-Prüfzeugnis zum Brandverhalten von Baustoffen Kassel (pdf)

Wählen Sie eine Website