Hochreine Qualität

Zertifizierte Qualität für Gesundheit und Ernährung

Unsere hochreinen Salze werden weltweit in Produkten für Gesundheit und Ernährung eingesetzt – zum Beispiel in Tabletten, Infusionen, Babynahrung, Fertiggerichten, Mineralstoffpräparaten und Getränken. Führende Hersteller der Pharma-, Lebensmittel- und Futtermittelbranche bauen auf die zuverlässig hohe Qualität unserer Salze. Aus gutem Grund: Die Reinheit und Sicherheit unserer Produkte und deren Übereinstimmung mit gesetzlichen Vorgaben stehen bei uns jederzeit im Vordergrund. Konsequent und kompromisslos.

Das zeichnet unsere Produkte für Gesundheit und Ernährung aus

  • Überaus hohe chemische Reinheit (nur minimaler Anteil an Nebensalzen)
  • Produktion unter geschlossenen Bedingungen in spezialisierten Anlagen
  • Strenges, zertifiziertes Qualitätsmanagement
  • Rückverfolgbarkeit
  • Erfüllen aller relevanten regulatorischen Anforderungen

 

Broschüre

Health Care & Nutrition: Pharmazie – Lebensmittel – Futtermittel

Download

Bestellen

 

Aufwändige Kristallisation und Reinigung

Ausgangsprodukt unserer hochreinen Salze ist unser bergmännisch gewonnenes Rohsalz – ein natürlicher Rohstoff, der über 200 Millionen Jahre lang unangetastet unter der Erde lag. In einer Vorstufe der Produktion wird das Rohsalz zunächst feinvermahlen und im Heißlöseprozess aufbereitet. Anschließend gelangt die so entstandene Rohlösung in unseren separaten Produktionszweig mit modernsten Spezialanlagen für hochreine Salze. In aufwendigen Kristallisations- und Reinigungsverfahren und durch anschließendes Absieben und Konditionieren werden die Salze veredelt, um auch den höchsten Kundenansprüchen gerecht zu werden. Kontinuierliche interne und externe Analysen stellen sicher, dass die vorgegebenen Produktspezifikationen erfüllt werden. Auf Wunsch erhalten unsere Kunden entsprechende Analysenzertifikate für jede Lieferung.

Kontrollierte Herstellung

In unseren Produktionszweigen für hochreine Salze arbeiten wir in geschlossenen Produktionsanlagen unter Berücksichtigung strengster Hygieneanforderungen. So sind die Produkte lückenlos vor allen Außeneinflüssen geschützt – inklusive ihrer Abfüllung in geschlossene Silos und anschließend in Gebinde wie 25-kg-Säcke oder Big Bags. Absolute Produkthygiene, ein eigenes Qualitätsmanagement-System auf der Grundlage der DIN EN ISO 9001:2008 und sorgfältige interne Kontrollen liegen dem gesamten Herstellungsprozess zugrunde.

Auditierte Gute Herstellungspraxis

Alle Stationen innerhalb der kompletten Produktionskette, einschließlich aller Vorlieferanten für Produktkomponenten, werden auf Erfüllung strenger GMP-Standards auditiert und zertifiziert. Die Prüfung übernehmen je nach Zuständigkeit unter anderem folgende Behörden und Organisationen: das Regierungspräsidium Darmstadt, das European Directorate for the Quality of Medicines and HealthCare (EDQM), die U.S. Food and Drug Administration (FDA) , das SGS Institut Fresenius, die zuständigen Organisationen für die Koscher- und Halal-Zertifizierung sowie der TÜV Nord.

Wählen Sie eine Website