Der Mineralstoff Magnesium

Unverzichtbar für die Leistungsfähigkeit

Was auch immer unser Körper leistet – er braucht für alle Aktivitäten Magnesium. Jede Bewegung, jede mentale Arbeit erfordert es, und unser Herz benötigt es, um regelmäßig schlagen zu können. Magnesium ist für die Muskelspannung und -entspannung unerlässlich; es regelt die Erregbarkeit der Nerven und unterstützt die Zellteilung. Für die Aktivierung von über 300 Enzymreaktionen wird es gebraucht. Es ist am Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen beteiligt und spielt eine wichtige Rolle für das Herz-Kreislauf-System.

Ausreichende Versorgung ist wichtig

Bei ausreichender Versorgung enthält der Körper des erwachsenen Menschen rund 25 Gramm Magnesium: Mehr als die Hälfte davon liegen in den Knochen vor, etwa 40 Prozent im Weichgewebe und der übrige Anteil im Blut und in anderen Körperflüssigkeiten wie dem Magen-Darm-Sekret. Da Magnesium nicht durch den Körper selbst produziert werden kann, muss es täglich mit der Nahrung zugeführt werden.

 

Ein Mangel kann zum einen entstehen, wenn zu wenig Magnesium aufgenommen wird – zum Beispiel bei ungesunder oder einseitiger Ernährung. Zum anderen kann es zu Mangelerscheinungen kommen, wenn der Magnesiumbedarf erhöht ist, etwa in Belastungszeiten, während der Schwangerschaft und Stillzeit oder aufgrund von Medikamenten.

Wichtiger Baustein für die Gesundheit

Magnesium zählt zu den lebenswichtigen Elementen im Körper und kann bedeutende Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Mögliche Symptome einer Unterversorgung sind Muskelkrämpfe und Verspannungen sowie Depressionen, Ängste, Nervosität und Reizbarkeit. Das Herz-Kreislauf-System kann unter anderem mit Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen und Angina Pectoris reagieren. Störungen des Stoffwechsels reichen vom Diabetes Typ 2 über das Metabolische Syndrom bis hin zu Nierensteinen. In der Gynäkologie zählen Menstruationsbeschwerden, Prä-Eklampsie sowie Eklampsie zu den möglichen Folgen von Magnesiummangel.

Hochreine Bittersalze als Magnesiumquelle

Die K+S KALI GmbH bietet hochreine Bittersalze (Magnesiumsulfat-Heptahydrat) für unterschiedliche Einsatzbereiche in der Pharma- und Lebensmittelindustrie. Unsere Bittersalz-Produkte sind natürlichen Ursprungs, entsprechen den gesetzlichen Anforderungen und werden von unabhängigen Aufsichtsstellen gemäß internationalen Standards zertifiziert. Selbstverständlich liefern wir weltweit – zuverlässig, sicher und regelmäßig.

 

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wählen Sie eine Website