Pflanzennährstoffe  ›   Aktuelles  ›  

12.09.2016

IPNI veranstaltet internationale Konferenz zu Kalium

Vom 25. bis 27. Januar 2017 werden internationale Wissenschaftler in Rom diskutieren, wie die Pflanzenernährung mit Kalium die Gesundheit von Böden, Pflanzen, Tieren und Menschen noch weiter verbessern kann.

Diese Themen werden in Rom diskutiert:

  • Kalium für die nachhaltige Intensivierung im Pflanzenbau 
  • Entscheidungen zur richtigen Nährstoffform 
  • Verbesserte Genauigkeit der Kalium-Mengenempfehlungen 
  • Bessere Entscheidungen zur Frage, zu welchem Zeitpunkt Kalium ausgebracht werden sollte 
  • Bessere Entscheidungen zur Platzierung zum Beispiel als Boden-, Blatt-, oder Unterfußdünger
  • Verbindung zwischen Wissenschaft und Praxis: Wie können wir wissenschaftliche Erkenntnisse in der Praxis optimal für die Pflanzenernährung mit Kalium und die Bodenfruchtbarkeit nutzen? 

Als Mitgliedsunternehmen des IPNI ist die K+S KALI GmbH einer der Mitinitiatoren der Konferenz, da Kalium ein entscheidender Nährstoff für modernen Pflanzenbau ist und eine Schlüsselrolle in der Bodenfruchtbarkeit spielt. Neue Forschungsergebnisse sollen unter Wissenschaftlern diskutiert werden, um die daraus gewonnenen Erkenntnisse mit den Landwirten zu teilen. Die K+S KALI GmbH beabsichtigt, auch ihre eigenen Forschungsergebnisse in die Konferenz einzubringen.

Interessierte Referenten können ihre Abstracts bis zum 1. Oktober 2016 einreichen.

Mehr Informationen zu der Konferenz finden Sie hier.

Mehr Informationen über IPNI finden Sie hier.

 

 

Zurück zur Übersicht

Wählen Sie eine Website