Aktuelles

101-120 von 336 Einträge(n)

Nährstoffe für die Kartoffelqualität

21.03.2014

Im Kartoffelanbau zählt nicht nur der Ertrag, sondern auch eine Vielzahl an Qualitätsparametern. Eine ganze Reihe von Qualitätsmerkmalen kann durch die Nährstoffversorgung gesteuert werden – Ein Überblick. mehr

Neue Regionalberatung im Gebiet Schleswig-Holstein, Hamburg, Westmecklenburg

03.03.2014

Christoph Weidemann ist seit dem 1. März 2014 Regionalberater der K+S KALI GmbH im Gebiet Schleswig-Holstein, Hamburg, Westmecklenburg. Er trat die Nachfolge von Gerhard Feger an, der in den Ruhestand ging. mehr

K+S KALI GmbH und IPNI veröffentlichen erste Projektergebnisse: Geteilte Gabe von Mehrnährstoffdüngern ist für den Ölpalmenanbau auf sandigen Böden ideal

14.02.2014

Erste Erkenntnisse aus dem Best-Management-Practice-Projekt zum optimalen Nährstoffmanagement bei Ölpalmen auf Kalimantan, Indonesien, zeigen: Eine geteilte Gabe von Mehrnährstoffdüngern ist auf den sandigen Böden die beste Lösung. mehr

Gib mir FÜNF für mehr Ertrag! – Die neue Informationskampagne inklusive Gewinnspiel anlässlich der Produktverbesserung von Korn-Kali®

05.12.2013

Die neue Informationskampagne inklusive Gewinnspiel anlässlich der Produktverbesserung von Korn-Kali®. mehr

Kartoffeldüngung – Kaliumsulfat oder Kaliumchlorid?

02.12.2013

Die Frage nach der richtigen Kaliumform gehört zu einer der wichtigsten Entscheidungen im Düngemanagement bei Kartoffeln. Einen großen Einfluss haben dabei die Verwertungsrichtung der Kartoffeln und die Bodenart. mehr

Magnesium – ein unverzichtbarer Nährstoff für die Ölpalme

18.11.2013

Eine bedarfsgerechte Versorgung mit Magnesium steigert den Ertrag und die Qualität im Ölpalmenanbau. Als Bestandteil des „Best Management Practices“-Konzeptes leistet die Düngung einen wesentlichen Beitrag, um bestehende Anbauflächen optimal und nachhaltig zu nutzen. Diese Zusammenhänge stellte die K+S KALI GmbH auf einem Kongress in Guatemala vor. mehr

Fachartikel: Die Düngung nicht vernachlässigen

30.10.2013

Ein Interview mit Prof. Dr. Andreas Gransee und Dr. Hans-Peter König, K+S KALI GmbH, geführt von Mirja Plischke, Johannes Rohmann und Maren Jänsch, erschienen in der Fachzeitschrift Lohnunternehmen, Ausgabe 9/2013, Lehrte, Deutschland. mehr

Potato Europe 2013 – reger Austausch über Kartoffelqualität durch Kalium- und Magnesium-Düngung sowie Chips zum Probieren

16.10.2013

Die Potato Europe 2013 fand im niederländischen Emmeloord statt. Die Besucher tauschten sich mit dem Standpersonal der K+S KALI GmbH über die Verarbeitungsqualität von Kartoffeln durch Kalium- und Magnesiumdüngung aus. Die K+S KALI GmbH bot Chips mit KaliSel® zum Probieren an. Mit Patentkali® gedüngte Kartoffeln wurden für die Produktion dieser Chips verwendet. mehr

Jetzt mit der Herbstdüngung die Grundlage für hohe Erträge legen

27.09.2013

Die Herbstdüngung sorgt für einen guten Start der Kulturen, steigert die Winterhärte und legt die Basis für Ertrag und Qualität. Internationale Versuchsergebnisse belegen die Vorteile der frühzeitigen Nährstoffversorgung. mehr

Besuchen Sie uns am 11. und 12. September auf der Potato Europe 2013

30.08.2013

In diesem Jahr findet die Potato Europe im niederländischen Emmeloord statt. Auf dem Stand der K+S KALI GmbH erfahren Sie, wie eine ausgewogene Düngung den Ertrag und die Qualität von Kartoffeln steigert und auch bei Trockenheit für sichere Erträge sorgt. mehr

Gezielte Kaliumdüngung steigert die Wirtschaftlichkeit im Zuckerrübenanbau

22.08.2013

Der Züchtungsfortschritt hat das Leistungspotenzial von Zuckerrüben enorm gesteigert. Um das Potenzial voll auszuschöpfen, sollte auch die Düngestrategie angepasst werden. Eine gezielte Kaliumdüngung steigert den Zuckerertrag und damit die Wirtschaftlichkeit der Kultur. Eine Analyse auf Basis des süddeutschen Vergütungssystems. mehr

Die K+S KALI GmbH auf der MeLa 2013

20.08.2013

Die K+S KALI GmbH heißt Sie recht herzlich auf der MeLa 2013 vom 12. bis 15. September auf dem Messegelände in Mühlengeez willkommen. Wir beraten Sie gerne zum Einsatz unserer Düngemittel in den landwirtschaftlichen und gärtnerischen Kulturen. mehr

Fachartikel: Nährstoffinteraktionen – Nachteile der konservierenden Bodenbearbeitung bei Trockenheit?

19.08.2013

Ein Beitrag von Dr. Hendrik Führs und Dr. Hans-Peter König, erschienen in der Fachzeitschrift LOP – Landwirtschaft ohne Pflug, Ausgabe 8/2013, Berlin, Deutschland. mehr

Risikominimierung bei Frost:
Die Informationskampagne der K+S KALI GmbH geht in die zweite Runde

16.08.2013

Die K+S KALI GmbH macht in diesem Jahr auf die besonderen Vorteile ihrer kombinierten Kalium- und Magnesiumdünger bei der Ertragssicherung aufmerksam. Nach Informationen zur Risikominimierung bei Trockenstress erhalten Landwirte, Berater und Händler nun wertvolle Informationen zur Steigerung der Winterhärte. mehr

Regionalnews: Schwefelmangel im Mais jetzt beheben

21.06.2013

Als Folge der kühlen Witterung im Mai und hoher Niederschläge ist in diesem Jahr auf vielen Maisfeldern im Norden Schwefelmangel zu beobachten. Eine Blattdüngung schafft schnelle Abhilfe. mehr

Korn-Kali®: Schwefelgehalt von 4 auf 5 % angepasst

13.06.2013

Aufgrund der wachsenden Nachfrage des Nährstoffes Schwefel, haben wir uns als K+S KALI GmbH entschieden, ein Upgrade für unser Produkt Korn-Kali® durchzuführen. Ab der neuen Düngemittelsaison 2013/2014 enthält Korn-Kali® 5% S anstatt 4%. mehr

Kampagne Turbo-Magnesium: Helene Wardemann freut sich über den Gewinn des Hoffestes

11.06.2013

Den exklusiven Hauptgewinn für Landwirte beim Fotowettbewerb zur Kampagne „Turbo-Magnesium – Filmreif“ hat Helene Wardemann aus Emmerich am Rhein gewonnen. Sie konnte sich über ein Hoffest im Wert von 5.000 Euro freuen. mehr

Fachartikel: Eine ausgeklügelte Biogasfruchtfolge

21.05.2013

Ein Beitrag von Hans und Josef Grundwürmer, Simbach am Inn, und Dr. Gudwin Rühlicke, Oberaichbach, erschienen in der Fachzeitschrift Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt, Ausgabe 16 vom 19. April 2013, München, Deutschland. mehr

Regionalnews: Grünlanddüngung an die Nutzungsintensität anpassen

17.05.2013

Die Düngung auf der Grundlage einer bestimmten Ertragserwartung ist Voraussetzung für eine ordnungsgemäße und rentable Grünlandnutzung. Ist die Versorgung mit Kalium und Magnesium zum ersten Schnitt aus Zeitgründen ausgeblieben, sollte sie jetzt nachgeholt werden. mehr

Regionalnews: Aufhellungen im Getreide jetzt mit EPSO Top® beheben

15.05.2013

Aktuell haben viele Landwirte Probleme mit kümmerlichen oder ungewöhnlich aufgehellten Getreidebeständen. Ursache ist oft Schwefelmangel, der über eine Blattdüngung behoben werden kann. mehr

Wählen Sie eine Website