Das 1x1 der Mangelsymptome

Pflanzennährstoffe  ›   Fachinformationen  ›   Mangelsymptome  ›  

Stickstoffmangel (N)

Stickstoffmangel äußert sich in einem reduzierten Wachstum. Die Rapsstängel sind kurz und dünn und die Wurzeln sind im Verhältnis zum Spross sehr lang aber mit geringer Seitenwurzelbildung. Länge, Breite und Blattfläche sind im Vergleich zu gut versorgten Pflanzen kleiner.
Jüngere Blätter sind hellgrün bis gelb-grün, die älteren Blätter verfärben sich gelb. In einigen Fällen verfärben sich die älteren Rapsblätter rötlich-violett ähnlich wie bei P-, Mg- und S-Mangel. Die rötlich-violette Verfärbung tritt jedoch bei N-Mangel zusammen mit einer hellgrünen Verfärbung der Gesamtpflanze auf.

Weitere Informationen

Wählen Sie eine Website