Das 1x1 der Mangelsymptome

Pflanzennährstoffe  ›   Fachinformationen  ›   Mangelsymptome  ›  

Manganmangel (Mn)

Bei Manganmangel vergilben die älteren Blätter bis zur Interkostalchlorose mit absterbendem Gewebe. Das Wachstum ist verzögert und die Pflanzen bleiben „kümmerlich“. Manganmangel tritt meistens in Abhängigkeit von Bodenverdichtungen auf. So sind die Mangelerscheinungen zuerst zwischen den Fahrspuren sichtbar.

Da die Verfügbarkeit des Mangans in Abhängigkeit vom pH-Wert des Bodens steht, bietet sich eine Blattdüngung mit Mangan an. EPSO Microtop® ist die effektivste Methode zur Manganversorgung von Rapsbeständen.

Weitere Informationen

Wählen Sie eine Website