Das 1x1 der Mangelsymptome

Pflanzennährstoffe  ›   Fachinformationen  ›   Mangelsymptome  ›  

Stickstoffmangel (N)

Bei Stickstoffmangel erscheint die Mais-Pflanze hell bis gelbgrün. Die älteren Blätter verfärben sich beginnend von der Blattspitze entlang der Blattader gelb. Spross- und Wurzelwachstum sind gehemmt, die Pflanzen bleiben kleinwüchsig.

Die Stickstoffversorgung richtet sich nach der Bestandesdichte und dem Nmin-Gehalt des Bodens. Um eine Auswaschung des Stickstoffs zu minimieren ist eine geteilte N-Gabe sinnvoll. Dies ist gerade bei leichten und sandigen Böden wichtig, da diese als „auswaschungsgefährdet“ gelten.

Weitere Informationen

Wählen Sie eine Website