Das 1x1 der Mangelsymptome

Pflanzennährstoffe  ›   Fachinformationen  ›   Mangelsymptome  ›  

Zinkmangel (Zn)

Bei beginnendem Zink-Mangel haben Pflanzen weiß-bronzefarbene Blattspitzen bzw. Blattränder. Bei fortgeschrittenem Zinkmangel kommt es zu nekrotischen Verfärbungen an den Blattspitzen und Blatträndern der älteren Blätter. Die Pflanze bleibt im Wuchs zurück und die Blätter sind schmal und klein.

Zinkmangel im Getreide kann wirkungsvoll durch eine Anwendung von EPSO Combitop® mit 1 % Zink behoben werden. Zusätzlich wird die Pflanze mit Magnesium (13 % MgO), Schwefel (13 % S) und Mangan (4 % Mn) versorgt.

Weitere Informationen

Wählen Sie eine Website