Über K+S KALI  ›  

Aktuelles

1-20 von 133 Einträge(n)

Kaliproduktion am Werk Werra mindestens bis Weihnachten sicher

03.12.2018

Trotz der anhaltenden, extremen Trockenheit ist jetzt eine Vollproduktion an den 3 Standorten des Kaliwerkes Werra bis einschließlich 23.12. gewährleistet. Grund sind kontinuierliche Optimierungen beim Abwassermanagement sowie die Nutzung vorhandener Möglichkeiten zur standortfernen Entsorgung. mehr

„Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung“

26.10.2018

Gemeinsam mit anderen Unternehmen aus Kassel setzt K+S ein Zeichen für Weltoffenheit, Vielfalt und Toleranz. Die Unternehmen bekennen sich zu Respekt und Rechtsstaatlichkeit und rufen zu einer Initiative „Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung“ auf. mehr

Verbundwerk Werra: Haldenerweiterung für den Kalistandort Hattorf ist genehmigt

11.10.2018

Das Regierungspräsidium Kassel hat den Antrag auf Erweiterung der Rückstandshalde am Standort Hattorf (Philippsthal) genehmigt. Die damit bestehende Entsorgungssicherheit für feste Produktionsrückstände ist eine wesentliche Voraussetzung für den Betrieb des Kaliwerkes. mehr

125 Jahre Kalibergbau an der Werra: Das Werratal hat das große Jubiläum gefeiert

08.10.2018

Mit zahlreichen Aktionen und vielen Gästen hat das Werk Werra zusammen mit der Stadt Heringen (Werra) und dem Werra-Kalibergbau-Museum (WKM) Heringen vom 3. bis 7. Oktober 125 Jahre Kalibergbau im Werratal gefeiert. mehr

125 Jahre Kalibergbau an der Werra: Mit nachhaltiger Produktion in die Zukunft

05.10.2018

Den ersten Fund von Kalisalzen vor 125 Jahren und den damit beginnenden wirtschaftlichen Aufschwung einer ganzen Region feiert das Werra-Kalirevier. Zur Festveranstaltung in Heringen waren neben Bundesarbeitsminister Heil und dem Staatsminister im Auswärtigen Amt Roth auch die Ministerpräsidenten von Hessen, Volker Bouffier, und Thüringen, Bodo Ramelow, gekommen. mehr

Verbundwerk Werra: Kalistandorte Wintershall und Hattorf wieder angefahren

28.09.2018

K+S hat die Produktion an den Standorten Wintershall (Heringen) und Hattorf (Philippsthal) heute wieder angefahren. Die uneingeschränkte Vollproduktion des Verbundwerkes Werra sollte bis zum 1. Oktober erreicht sein. mehr

Verbundwerk Werra: Produktionsunterbrechung nun auch am Standort Hattorf

11.09.2018

Aufgrund der anhaltenden, extremen Trockenheit verharrt die Wasserführung der Werra unverändert auf einem außergewöhnlich niedrigen Niveau. Dies hat zur Folge, dass die Produktion ab heute auch am Standort Hattorf des Verbundwerks Werra vorübergehend unterbrochen werden muss. mehr

Hessischer Tag der Nachhaltigkeit: K+S KALI engagiert sich für nachhaltigen Lebensstil

07.09.2018

Verantwortungsvolles Handeln gehört seit langem zu den Leitprinzipien der K+S KALI GmbH. Deshalb unterstützte das Unternehmen den vom Land Hessen ausgerufenen Tag der Nachhaltigkeit am 6. September 2018. Zahlreiche engagierte Mitarbeiter beteiligten sich an den verschiedenen Aktionen, machten somit auf das wichtige Thema aufmerksam und zeigten, was hinter dem Gedanken eines nachhaltigen Lebensstils steckt. mehr

Kaliwerk Werra: 125 Jahre Kalibergbau im Werratal wird mit einer großen Festwoche gefeiert

04.09.2018

Mit einer großen Festwoche vom 3. bis 7. Oktober 2018 wird der 125. Geburtstag des Kalibergbaus im Werratal gebührend gefeiert – mit zahlreichen Aktionen, die vom Kaliwerk Werra, der Stadt Heringen und dem Werra-Kalibergbau-Museums, das seinerseits 25-jähriges Jubiläum feiert, veranstaltet werden. mehr

Enormes Wachstumspotenzial in Sub-Sahara-Region

31.08.2018

K+S sieht in der Sub-Sahara-Region sehr großes Wachstumspotenzial, welches an Brasilien, Indien oder China der vergangenen Jahrzehnte erinnert. Der Einsatz von Düngemitteln ist zum Beispiel in Uganda noch sehr niedrig und die Ernteerträge entsprechend gering. mehr

Verbundwerk Werra: Extreme Trockenheit beeinträchtigt Kaliproduktion

27.08.2018

Die anhaltende, extreme Trockenheit der vergangenen Monate führt dazu, dass die Produktion an einzelnen Standorten des Verbundwerks Werra temporär unterbrochen werden muss. Aufgrund der außergewöhnlich geringen Wasserführung der Werra steht dem Werk dieser Hauptentsorgungsweg nicht mehr in ausreichendem Umfang zur Verfügung. mehr

Begeisterte Stimmung bei Music on Top, dem Haldenkonzert des Werkes Neuhof-Ellers

14.08.2018

Die zehnte Auflage des „Music on top“-Haldenkonzertes mit der Bon Jovi-Tributeband „BOUNCE“ war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Dank des tollen Engagements vieler Helfer konnten die 3.500 Gäste ein großartiges Konzert in atemberaubendem Ambiente auf dem Monte Kali genießen. mehr

Rekordeinstellungen zum Ausbildungsstart bei K+S

13.08.2018

Mit mehr als 200 Neu-Einstellungen von Auszubildenden und Umschülern überschreitet K+S erstmals eine Rekordmarke und bereitet sich intensiv auf den steigenden Bedarf an Fachkräften vor. mehr

Kaliwerk Werra begrüßt 109 neue Kollegen

07.08.2018

Im Rahmen einer kleinen Willkommensfeier wurden am 1. August insgesamt 109 neue Kolleginnen und Kollegen im Hattorfer Ausbildungszentrum des Werkes Werra begrüßt – der stärkste Jahrgang der gesamten Ausbildungsgeschichte des Werkes. mehr

Teilschließung Kaliwerk Sigmundshall: Sozialplan im Einigungsstellenverfahren vereinbart

27.07.2018

Die Mitarbeiter des Werkes Sigmundshall, das zum Jahresende die Herstellung von Kaliprodukten einstellen wird, haben jetzt mehr Sicherheit für ihre persönliche Zukunft. Nach langen und schwierigen Verhandlungen haben sich das Unternehmen und der Betriebsrat im Einigungsverfahren auf einen Sozialplan für die Mitarbeiter verständigt, die von der Teilschließung betroffen sein werden. mehr

K+S verlängert Unterstützung der Bad Hersfelder Festspiele

16.07.2018

Kontinuierlich seit 2009 ist die K+S KALI GmbH Partner der Bad Hersfelder Festspiele. Nun hat das Unternehmen die Partnerschaft um ein weiteres Jahr verlängert. Martin Ebeling, Werksleiter des Werkes Werra, unterschrieb für die K+S KALI GmbH zusammen mit Bad Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling und Intendant Joern Hinkel in der Stiftsruine den Vertrag. mehr

Haldenbewirtschaftung des Werkes Werra erfüllt hohe Umweltanforderungen

04.07.2018

Das Umweltmanagement für die Haldenbewirtschaftungen Wintershall und Hattorf des Werkes Werra der K+S KALI GmbH ist nach ISO 14001:2015 zertifiziert. Die ISO 14001 ist international gebräuchlich und beinhaltet weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem. mehr

Kaliwerk Werra: Sommerfreisprechung von Azubis in Vacha-Oberzella

03.07.2018

Nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung wurden jetzt 41 Auszubildende des Kaliwerkes Werra im Bürgerhaus im thüringischen Vacha-Oberzella freigesprochen. Zu den Gästen an diesem Tag zählten neben Eltern und Angehörigen auch die Ausbilder sowie Vertreter des Werkes, der Beruflichen Schulen und aus der Kommunalpolitik. mehr

Kaliwerk Werra: Beachvolleyballfeld, Strandbar? Nein, Brutstätte.

03.07.2018

In der Werraaue wurde eine 3.500 m² große Sandfläche mit zwei darin enthaltenen 100 m² großen Flusskieslinsen hergerichtet. Diese sollen als Fortpflanzungsstätte für den Flussregenpfeifer dienen. mehr

Das Kaliwerk Zielitz feiert Produktionsjubiläum mit der Region

05.06.2018

Rund 7.000 Besucher strömten am Sonntag, 3. Juni 2018, zum Kaliwerk Zielitz, um hinter die Kulissen des größten Arbeitgeber der Region zu schauen. Das Werk präsentierte sich auf einem großen Veranstaltungsgelände und bot neben Werksbesichtigungen auch Haldentouren sowie Informationsmöglichkeiten in einem großen Infozelt an. mehr

Wählen Sie eine Website