Über K+S KALI  ›  

K+S KALI GmbH

Kalium und Magnesium – Salze fürs Leben

Ohne die Mineralien Kalium und Magnesium gäbe es kein Leben auf der Erde. Die K+S KALI GmbH baut diese wertvollen Salze tief unter der Erde ab und verarbeitet sie zu einer Vielzahl von Produkten:

  • Unsere Pflanzennährstoffprodukte tragen dazu bei, die Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung zu sichern.
  • Unsere Pharmasalze sind wichtige Einsatzstoffe in der Pharmazie.
  • Unsere Salze zur Nahrungsergänzung versorgen Menschen und Tiere rund um den Globus mit unverzichtbaren Mineralstoffen.
  • Unsere Industrieprodukte leisten auf der ganzen Welt einen bedeutenden Beitrag für Sicherheit, Fortschritt und Wohlstand.

Einzigartige Lagerstätten sorgen für höchste Produktqualität

Mit ihrer über 125 Jahre zurückreichenden Unternehmensgeschichte verfügt die K+S KALI GmbH weltweit über die längste Erfahrung in der Gewinnung und Veredelung von Kalisalzen. Unsere einzigartigen Lagerstätten, die neben kalihaltigen Mineralien wie Sylvin und Carnallit auch Magnesiumverbindungen wie Kieserit enthalten, liefern uns wertvolle natürliche Rohstoffe. Unsere Produkte sind gemäß DIN EN ISO 9001ff. zertifiziert, und unsere hochreinen Salze für Gesundheit und Ernährung sind zusätzlich von Behörden und internationalen Institutionen gemäß GMP-Standards auditiert. So garantieren wir Produkte höchster Qualität – „Made in Germany“.

 

Überall: Partner der Region

 

Als international aufgestellter Kaliproduzent sind wir weltweit nah am Kunden und gehören zu einer starken Unternehmensgruppe. 

K+S KALI weltweit

Zur K+S Gruppe

Heute für morgen: Nachhaltige Unternehmensführung

Verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln, wertschätzender Umgang mit der Natur und soziales Engagement sind die Basis für unseren Erfolg.

Unser Nachhaltigkeitsmanagement

 

Einzigartige Produktvielfalt

Aufgrund der besonderen, nur in Deutschland existierenden Rohsalzzusammensetzung unserer Kalivorkommen können wir eine Produktpalette anbieten, deren Vielfalt weltweit einmalig ist. Eingesetzt werden unsere Produkte – darunter eine bedeutende Anzahl hochqualitativer Spezialitäten – in einer großen Anwendungsbreite: in der Landwirtschaft, der Industrie sowie bei der Herstellung von Arzneimitteln, Lebensmitteln und Tiernahrung.

Zahlen und Fakten

Der Geschäftsbereich Kali- und Magnesiumprodukte gewinnt in sechs Bergwerken in Deutschland Kali- und Magnesiumrohsalze, die dort und an einem ehemaligen Bergwerksstandort zu End- oder Zwischenprodukten weiterverarbeitet werden. Darüber hinaus gehören drei Weiterverarbeitungsstandorte in Frankreich zum Geschäftsbereich. Die jährliche Produktionskapazität beträgt derzeit rund 7 Mio. t an Kali- und Magnesiumprodukten. Die K+S KALI GmbH ist der fünftgrößte Kaliproduzent der Welt und in Westeuropa der größte Anbieter. Im Jahr 2016 erzielten wir einen Umsatz in Höhe von 1,53 Mrd. €; unser Anteil am Weltkaliabsatz lag bei rund 9 Prozent.

 

Praxisnahe Forschung, fundierte Beratung

Die Gewinnungs- und Produktionsverfahren der K+S KALI GmbH werden von uns ständig im Hinblick auf einen nachhaltigen Ressourceneinsatz überprüft. Zudem entwickeln wir unsere Verfahren und Produkte kontinuierlich weiter und testen neue Technologien und Materialien für die Verbesserung der Prozesse. Ein wichtiger Aspekt unserer Forschungs- und Entwicklungstätigkeit ist der Wissenstransfer in die Praxis, beispielsweise in die Landwirtschaft: Auf der Basis unserer Forschung und Feldversuche bieten wir unseren Kunden im In- und Ausland eine individuelle Anwendungsberatung für Düngemittel.

Weltweite Supply Chain

Da wir unsere Produkte sowohl herstellen als auch vermarkten, sind wir in der Lage, äußerst flexibel auf aktuelle Nachfragen und Marktentwicklungen reagieren zu können. Bedarfsgerechte Gebindegrößen, eine zertifizierte Qualitätssicherung sowie Zuverlässigkeit und Schnelligkeit über die gesamte Supply Chain sind für unsere Logistik selbstverständlich. Die Lieferungen erreichen unsere Kunden weltweit auf dem schnellsten und günstigsten Weg, per LKW, Zug oder Schiff. Für den Export nutzen wir unter anderem unsere eigene Umschlaganlage, den Kalikai im Hamburger Hafen.

 

So werden unsere Kali- und Magnesiumrohsalze abgebaut

 

Zur Übersichtsseite Unternehmen

Wählen Sie eine Website